Startseite

Alexander Pfaffendorf

* 20. November 1897 in Poll / ✞ 24. August 1957 in Königstein / Taunus

Sohn von Wilhelm und Gertrud Pfaffendorf, geb. Burauen wurde am 5. Juli 1914 in einer Primiz in St. Josef zum zum Priester gweiht.

1906 wurde er in die Missionsschule St. Karl bei Valkenburg/NL aufgenommen. Am 14. August 1908 empfing er in St. Gerlach bei Heuthern/NL das Ordenskleid der Opladen. 1912 legter er in Hünenfeld das ewige Gelübte ab.

St. Josef * Köln Poll



➾ Valkenburg / NL aan de Geul ist eine Gemeinde in den Niederlanden, Provinz Limburg, mit 16.496 Einwohnern.

➾ Hünfeld ist eine Stadt im osthessischen Landkreis Fulda.

➾ Die Stadt Königstein im Taunus ist ein heilklimatischer Kurort im hessischen Hochtaunuskreis und liegt an den waldreichen Hängen desTaunus im Umland der Stadt Frankfurt am Main im Rhein-Main-Gebiet.

➾ Die Oblaten der Unbefleckten Jungfrau Maria sind eine missionarische Ordensgemeinschaft
in der römisch-katholischen Kirche. Die Ordensgemeinschaft wurde 1816 vom heiligen Eugen von Mazenod gegründet. Ihre Angehörigen werden auch "Oblatenmissionare" oder in Deutschland "Hünfelder Oblaten" genannt.

➾Das Wort Oblate kommt vom lateinischen offere, deutsch: hingeben, darbringen, opfern. Wer als Oblate lebt, gibt sein Leben in Gottes Hand. Diese Hingabe wird deutlich im Ordensleben, das radikale Nachfolge Jesu ist. Wir versprechen deshalb nach den evangelischen Räten von Armut, Keuschheit und Gehorsam zu leben. Unverzichtbar ist auch das Gebet, die tägliche Eucharistiefeier, das gemeinsame Stundengebet, die Betrachtung der Heiligen Schrift. Eine besondere Rolle spielt das stille, betrachtende Gebet, dem wir uns täglich eine Stunde widmen.

Quelle: Gesehen, gehört, erzählt von … (Ortsgeschichte) / Foto: St. Josef in Poll © Albert Ackermann

|| © k-poll.de & koeln-poll.info 2004 - 2020 || Zuletzt aktualisiert am 04.11.2020 || || Seitenanfang ||