Startseite

30. Mai 2020

Biergartenprojekt auf dem Marktplatz wird aufgegeben!

Ich hatte angeregt und Planungen begonnen, auf dem Marktplatz während der Corona-Krise einen "Dauer"-Biergarten sowohl zur Unterstützung in der Nähe liegenden Gaststätten als auch zur Freude der Bevölkerung zu etablieren. Meta, Bürgerstube und Fa. Boecken wollten helfen... Leider machte ich dann im Handelshof und auf der Straße sehr negative Erfahrungen mit Corona-Verharmlosern. Auch Presseberichte über "Corona-Übertretungen" verunsicherten uns alle. Ich hätte als Reihmeister des Poller Maigeloogs die Verantwortung übernehmen müssen, da eine Nutzung des Marktplatzes in der angestrebten Form nur mit gemeinnützigen Vereinen erfolgen kann. Wir alle hatten Zweifel, dass sich alle durch Trassenbänder abhalten ließen, den Marktplatz zu betreten. Ebenso könnte es unangenehme Diskussionen an der Eintritts-/Zählstelle geben. Auch hinsichtlich der Maskenpflicht waren Probleme zu erwarten... Zudem könnte es Stammgäste geben, die eine Sonderbehandlung (sonst durchaus verständlich) erwarten.... Für die Gaststätten und das Maigeloog wären Strafen zu erwarten gewesen …

Ich konnte und wollte dies nicht verantworten. So mussten wir mit Bedauern notgedrungen dieses Projekt absagen - hinzu kamen noch einige andere technische Probleme, die wir aber z.B. wie beim Maifest, evtl. hätten lösen können …
Schade, sehr schade …
aber die öffentlichen Gefahren durch Corona sind auch mal zu Ende …
hoffentlich bald …

Hans Burgwinkel

Brunnen Poller Marktplatz
Köln Poll

Quelle: Gesehen, gehört, erzählt von Hans Burgwinkel / Foto: Brunnen Poller Marktplatz © Albert Ackermann

|| © k-poll.de & koeln-poll.info 2004 - 2020 || Zuletzt aktualisiert am 02.01.2020 || || Seitenanfang ||