Startseite

Jahrhundert Hochwasser

 Hochwasser in Poll am Rhein

Januar 1995
Wasserstand 10,69 m

Nach dem Jahrhunder Hochwasser an Weihnachten 1993 mit 10,63, erleben wir nach ca. 12 Monaten ein weiteres Jahrhundert Hochwasser. Ausgelöst durch sehr starke Regenfälle der letzten Wochen und der dieses Jahr früh beginnenden Schneeschmelze. In Poll steht das Wasser knapp unter der Dammkrone an der Alfred-Schütte-Allee

10,69 m ist der höchste Pegelstand der letzten 20 Jahren und einer der höchsten überhaupt.

Der Rhein in Poll

Der höchste je registrierte Pegelstand wurde 27. Februar 1784 mit 12,40 m registriert. Damals starben 63 Menschen in den Fluten des Rheins.

Bekannte Hochwasser, 
gemessen am Kölner Pegel:

10,54 m10. Mai 1595
11,12 m20. juni. 1651
11,95 m12. März 1656
9,10 m10 juni 1758
12,40 m27. Februar 1784
9,33 m 31. März 1845
9,24 m05. Februar 1850
8,40 m05. Februar 1862
8,74 m 14. März 1876
9,52 m29. November 1882

Das erste bekannte Hochwasser ereignete sich 1255. In der Kölner Kronik steht zu lesen; "... die Menschen flüchteten vor Angst auf die Bäume".
Weiter findet man den Eintrag; "1371 konnte man in Köln mit dem Nachen [Kahn] über die Stadtmauer fahren.".
Am 6. Januar brach der Rhein bei Poll durch und erreichte die Bergische Höhen
Quelle: Kölner Pegel, Kölner Stadt Anzeiger, Illustrierte Geschichte von Deutz, Kalk, Vingst und Poll

|| © k-poll.de & koeln-poll.info 2004 - 2021 || Zuletzt aktualisiert am 01.01.2021 || || Seitenanfang ||