Startseite

Rheinseilbahn Köln

Rheinseilbahn

Februar 1956 / Seilbahn über den Rhein

Erst jetzt ist der Weg frei für den Bau der Seilbahn vom Zoo über den Rhein zum Gelände über den Rhein zum Gelände der für 1957 geplanten Bundesgartenschau, den der Rat der Stadt bereits am 21. Juli 1955 beschlossen hatte. Er war damit aber auf Bedenken des Regierungspräsidenten gestoßen. Erst nach grundsätzlicher Zustimmung des Landeswirtschafts- und -verkehrsministers kommt ein Kompromiss zustande. Eine Konzession wird für nur dreieinhalb Jahre erteilt.

März 1957 März / Rheinseilbahn ist in Betrieb

Oberbürgermeister Theo Burauen und Zoodirektor Dr. Wilhelm Windecker dürfen als erste die Seilbahn benutzen, die vom Gelände am Zoo über den Fluss zum Rheinpark führt. Zuvor wird die Seilbahn eine Woche lang ununterbrochen getestet. Das Gewicht der vier Fahrgäste je Gondel wird durch Sandsäcke simuliert.

Bereits am 55. Tag nach ihrer offiziellen Inbetriebnahme verzeichnet die Seilbahn ihren 500 000. Fahrgast.

Quelle: Gesehen, gehört, erzählt von / Foto: © Albert Ackermann

|| © k-poll.de & koeln-poll.info 2004 - 2021 || Zuletzt aktualisiert am 01.01.2021 || || Seitenanfang ||