Startseite

Mittwoch, 10. Februar 1954

Robert Johann Görlinger nach Operation verstorben

* 29. Juli 1888, Ensheim / + 10. Februar 1954, Köln Grab Hans Böckler

Stadtvertretung und Stadtverwaltung gedenken des am 10. Februar nach einer Operation an Herzlähmung gestorbenen Bürgermeisters. Bundespräsident Heuss und Bundestagspräsident Ehlers nahmen am 13. Februar 1954 an der Beisetzung auf dem Friedhof Melaten teil.

Robert Johann Görlinger wurde 1946 zum Bürgermeister der Stadt Köln gewählt und war 1951/1952 Erster Bürgermeister und stellvertretender Oberbürgermeister der Stadt Köln. 1948/49 und 1950/51 amtierte er als Kölner Oberbürgermeister.

Quelle: Chronik der Stadt Köln / Foto: Grab Hans Böckler © Albert Ackermann



Freitag, 26. Juli 2013
Stadt lässt Kranz am Grab des früheren Kölner Oberbürgermeisters niederlegen. Am 29. Juli 2013 jährt sich der Geburtstag des ehemaligen Kölner Oberbürgermeisters Robert Görlinger zum 125. Mal. Seine beiden Amtszeiten dauerten vom 15. November 1948 bis 9. Dezember 1949 und vom 23. November 1950 bis 8. November 1952. Als Mann der ersten Stunde stellte er unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg auch die Weichen für den Wiederaufbau der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in den westlichen Besatzungszonen. Als erster Bundesvorsitzender leitete er von 1946 bis 1949 die Geschicke der AWO. Robert Görlinger war auch Landtags- und Bundestagsmitglied, er starb am 10. Februar 1954. Das ehemalige Stadtoberhaupt ist auf dem Melaten-Friedhof neben dem Kölner Ehrenbürger Hans Böckler begraben. Die Stadt lässt dort an seinem 125. Geburtstag einen Kranz niederlegen. In Köln erinnert der Platz "Görlinger-Zentrum" in Bocklemünd/Mengenich an den früheren Oberbürgermeister.

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stefan Palm

Ensheim ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Alzey-Worms in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Wörrstadt an, deren kleinste Gemeinde sie zudem ist.

|| © k-poll.de & koeln-poll.info 2004 - 2021 || Zuletzt aktualisiert am 01.01.2021 || || Seitenanfang ||