Startseite

Pastor-Paul-Milde-Strasse

Pastor-Paul-Milde-Strasse

Ist die Ein- und Ausfahrtsstraße zur Milchmädchensiedlung,I nach ca. 75 Meter gabelt sie sich in "An den Rolshover Gärten" und "Zum Milchmädchen". Einzige Post-Anschrift mit "Pastor-Paul-Milde-Strasse" ist das Pfarramt von Heilig Dreifaltigkeit. Die Grundschule Janusz-Korczak hat als Anschrift " Am Altenberger Kreuz 14, 51105 Köln-Poll" obwohl der Eingang an der Pastor-Paul-Milde-Strasse liegt.

Offiziel wurde ein Stück der Strasse "An den Rolshover Gärten" am 8. Juni 1993 in "Pastor-Paul-Milde-Strasse" umbenannt.
Die Feierliche Einweihung durch die Pfarrgemeinde erfolgte dann am Sonntag, den 29. Mai 1994 mit Fronleichnamsprozession,von St. Josef zur Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit. wo die Eucharistiefeier stattfindet, Im Anschluss wurde die Straßenumbenennung durchgeführt. Anschließend lfand das traditionellen Pfarr- und Kindergartenfest auf dem Gelände des Kindergartens statt.



Pastor Paul Milde
* 26. Juli 1904
+ 27. Februar 1975, beigesetzt auf dem Deutzer Friedhof, Rolshover-Kirchweg.

Er war katholischer Theologe und Priester. Die Pristerweihe erhilt er am 11. Februar 1932. Von 1949 bis 1975 war er Pfarrer in der Gemeinde Hl. Dreifaltigkeit und Mitbegründer Baugesellschaft "Poller Milchmädchen". Nach seiner Idee, sollten alle Strassennahmen eine Bezug zu Milch bzw. zur Milchwirdschaft, in der Erinnerung an die "Poller Milchmädchen".

 

Quelle: Paul Reuscher 2005; Die Kölner Straßennamen-Lexikon / Foto: © Albert Ackermann


|| © k-poll.de & koeln-poll.info 2004 - 2019 || Zuletzt aktualisiert am 12.04.2019|| || Seitenanfang ||