Startseite

Poller Ortsteile, Gewerbegebiete und Grünflächen

Poller Wohngebiete, Gewerbegebiete und Grünflächen

Wohngebiete

Gewerbegebiete

Grünflächen


Poll liegt im rechtsrheinischen Vorortgürtel und ist insgesamt 519 ha groß. Davon sind 447 ha Land und 72 ha Wasserfläche. Die Größe des Stadtteils entspricht 1,3 % des Stadtgebiets Köln.

Die heutigen Grenzen von Poll sind der Rhein mit den Poller-Wiesen. Im Nordwesten erhebt sich von der Südbrücke kommend die Güterbahn-Zulaufstrecke Eifeltor-Kalk in Hochlage. Der Bahndamm bildet die Grenze zu Deutz mit dem Deutzer Hafen. Im Norden bildet die Güterbahn Zulaufstrecke zum Verschiebebahnhof Gremberghoven die Grenze des Poller Siedlungsbereiches. Nordwestlich davon schließt sich das Gewerbegebiet Poll Ost an, welches wiederum östliche davon durch den Zubringer A559 begrenzt wird. Im Südosten schließt sich der Kreis mit der Autobahn A4.

Bei Eingemeindung vom 20. Februar 1888 nach Köln wurden die beiden Orte, Poll und Rolshoven, zum neuen Kölner Vorort Poll zusammengefasst.

Quelle: Gesehen, gehört, erzählt von … / Rahmenplanung Poll, von 1992

|| © k-poll.de & koeln-poll.info 2004 - 2018 || Zuletzt aktualisiert am 13.06.2018 || || Seitenanfang ||